Schatzkiste

Ich bin ein Word-Aholic. ;o) Anfänglich habe ich Lieblingswörter immer in einem Heft notiert, später nur noch auf Zettel gekritzelt und diese Schnipsel dann in das Heft gelegt... Ich finde, ich kann da mal Ordnung schaffen und meine Wirr-Warr-Sammlung hier konservieren. Open end, sozusagen. Fein. Los geht’s:Meeresstrandsand, schwurbelig, deklinieren, Kollaps, Vademecum, mondän, Harlekin, schnorren, schnarren, …

Schatzkiste weiterlesen

Einer trage des anderen Last?

Unser eigenes Leben hat den imaginären Seesack, den wir immer mit uns schleppen, prall gefüllt mit Erfahrungen, Belastungen, mit Schmerz und Sorgen, die bleiben. Die schönen Erinnerungen sind kaum spürbar im Gewicht. Ein anderer Mensch kommt daher, mit eigenem Gepäck und möchte ein Stück - vielleicht ein langes oder für immer? - des Weges mit …

Einer trage des anderen Last? weiterlesen

Corona im Büro oder: Was am Ende bleibt

Corona lässt uns paranoid werden. Aber nicht nur. Mich macht es aggressiv und zynisch. Ich trete durch den Haupteingang in der Firma und fühle mich an einen Flughafen erinnert. Janosch war da und hat mit schwarzgelb gestreiftem Klebeband im Flur sein Revier markiert. Eine fette Trennlinie und bedrohliche Pfeile weisen Laufrichtung und Weg. Übertreten und …

Corona im Büro oder: Was am Ende bleibt weiterlesen